Six Sigma

Was ist Six Sigma?
Six Sigma ist eine strukturierte und extrem wirksame Methode zur Verbesserung von Prozessen und Produkten.

Im Focus sind zwei Ziele:
Zum einen soll die Qualität verbessert, zum anderen die Kosten gesenkt und dadurch die Rentabilität gesteigert werden.

Anders als in der klassischen Qualitätssicherung geht es nicht darum, Fehler aufzudecken und nachträglich zu korrigieren. Six Sigma zielt stattdessen darauf ab, von vorneherein nur Ergebnisse zu liefern, die den festgelegten Anforderungen entsprechen. Basis der Methode sind umfassende statistische Analysen für jeden einzelnen Produktionsschritt - die übernimmt Pro Process für Sie.
Six Sigma stellt Qualität auf eine solide Grundlage aus Zahlen und Fakten.

Denn:

Als eines der ersten Unternehmen setzte der US-amerikanische Großkonzern General Electric unter seinem legendären CEO Jack Welch Six Sigma seit 1996 im großen Stil um. Mit durchschlagendem Erfolg: »Im Jahre 1998 haben wir 750 Millionen US-$ durch mit Six Sigma verbundene Einsparungen über unsere Investitionen hinaus erzielt ...« so Jack Welch. Kein Wunder, dass andere Großkonzerne von diesen Siegern lernen wollten. Mittlerweile ist Six Sigma in vielen Industrie- und Dienstleistungskonzernen etabliert. Da Six Sigma ein sehr tiefes Methodenwissen und statistisches Know-how erfordert, war es für kleinere und mittelständische Unternehmen bisher kaum anwendbar. Jetzt endlich können Sie nachziehen und in Sachen Qualität ganz vorne das Tempo mitbestimmen.

Pro Process stellt Ihnen das erforderliche Know-how zur Verfügung und begleitet Sie Schritt für Schritt durch den Six-Sigma-Prozess.

Six Sigma im Detail: erfahren Sie [mehr]